Neuigkeiten

04.07.2013

Brief von S.E. Ayang Rinpoche


nach Eröffnung und Einweihung des Opak Kyilkhor Choeling und der Einsetzung von S.E. Palchen Galo Rinpoche

Ich komme eben zurück von einem wunderbaren Retreat am heiligen Ort von Achi Choekyi Dolma, genannt Ati Tse, in Ladakh, wo ich meine Praxis allen fühlenden Wesen widmete und besonders für Euer Wohlergehen und den Erfolg Eurer Dharma-Praxis gebetet habe.


Ich möchte allen Anerkennung und Dank schicken, die vor kurzem an der Eröffnung des Retreat- Zentrums der Amitabha Stiftung in Nepal und der Einsetzung von S.E. Palchen Galo Rinpoche teilgenommen haben.
Wegen der äußerst kurzfristigen Genehmigung für den Besuch von S.H. Drikung Kyabgön Chungtsang und der Tatsache, dass das Projekt selbst – mit Ausnahme des Tempels, unserem Schwerpunkt - nicht rechtzeitig zum Ereignis vollendet war, mussten alle am Projekt Beteiligten sehr vieles sehr rasch und in letzter Minute bewerkstelligen. Nachdem so viel so schnell zu leisten war, möchten wir unsere Gäste wegen aller damit für sie verbundenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung bitten. Uns ist bewusst, dass in einigen Fällen die Vorkehrungen für Euren Aufenthalt, einschließlich Verpflegung und Transport, nicht dem hohen Standard entsprachen, den wir uns gewünscht hätten.
Gleichwohl verlief die Zeremonie selbst sehr feierlich und in einer Atmosphäre von Harmonie und Freude. Ich bete darum, dass Tempel und Retreat-Zentrum von nun an segensreich wirken, große verwirklichte Praktizierende hervorbringen und Menschen aus aller Welt dienen mögen.
Nochmals danke ich Euch allen sehr für Euren fortwährenden und bedingungslosen Beistand im Bewahren des kostbaren Buddha Dharma für viele zukünftige Generationen. Möge die Ansammlung von Verdiensten aus all unseren positiven Handlungen allen fühlenden Wesen zugute kommen.

Im Dharma Euer
S.E. Chöje Ayang Rinpoche

Ein kurzer Film von der Eröffnung ist hier zu sehen.

Übersetzung von Dr. Marlene Müller, 3.7.2013

S.H. Drikung Kyabgön ChungtsangS.H. Drikung Kyabgön Chungtsang

Der Tempel bei der EinweihungS.E. Galo Rinpoche


Vorherige Seite: Tibet
Nächste Seite: Projekte