Neuigkeiten

06.08.2012

Unterstützung für Wasseraufbereitungsanlage


Beim Bau des Amitabha Retreat-Zentrums in Nepal sind unvorhergesehene Kosten für eine Wasseraufbereitungsanlage aufgetreten. Das aus einer Bohrung geförderte Wasser enthält zuviel Eisen und Schwefel, um es direkt für die Trinkwasserversorgung zu nutzen. Ein Angebot für die notwendige Anlage zur Aufbereitung ist auf 765.000 nepalesische Rupies (ca. 6875 €) veranschlagt.


Es wäre eine große Hilfe, wenn Sie durch Ihre Unterstützung den Bau der Wasseraufbereitungsanlage ermöglichen würden, damit allen Mitarbeitern und Praktizierenden des Amitabha Retreat-Zentrums sauberes Wasser zur Verfügung steht.

Herzlichen Dank

Vorherige Seite: Tibet
Nächste Seite: Projekte